Logo
Anzeige
zell
Anzeige

Laut DWD ist ab heute Nacht und bis einschließlich Sonntag mit ergiebigem Dauer-Regen zu rechnen. Die Rede ist von bis zu 100 Litern pro Quadratmeter.

(ty) Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat eine amtliche Unwetter-Warnung für weite Teile des Freistaats herausgegeben, die auch Teile des Landkreises betrifft. Sie gilt nach derzeitigem Stand ab diesem Freitagmorgen, 0 Uhr, und bis Montagmorgen, 0 Uhr. Konkret geht es um ergiebigen Dauer-Regen mit Unterbrechungen. Der Ankündigung zufolge werden Niederschlags-Mengen in einer Größenordnung zwischen 50 und 100 Liter pro Quadratmeter erwartet. Nachfolgend weitere Hinweise des DWD sowie ein aktuelles Experten-Video.

In Zusammenhang mit der Warnung vor ergiebigem Dauerregen weist der DWD auf mögliche Gefahren hin und erklärt: "Gefahr für Leib und Leben durch Überflutungen von Straßen/Unterführungen sowie gewässernahen Gebäuden; mögliche Erdrutsche." Folgende Handlungs-Empfehlungen werden gegeben: "Überflutete und gefährdete Abschnitte meiden; Verhalten im Straßenverkehr anpassen, Behinderungen auf Verkehrswegen einplanen; gegebenenfalls vorbeugend Hochwasser-Schutzmaßnahmen treffen; bei drohender/bereits bestehender Überflutung Keller sofort verlassen; über Hochwasserlage unter www.hochwasserzentralen.de informieren."

Jeweils aktuelle Informationen des Deutschen Wetterdienstes sowie außerdem eine Übersichts-Karte, aus der die für einzelne Gebiete jeweils geltenden Warnungen und Warnstufen hervorgehen, finden Sie auf der Internet-Seite des DWD; hier der direkte Link.

In dem nachfolgenden Video, das der Deutsche Wetterdienst am heutigen Nachmittag veröffentlicht hat, erklärt DWD-Meteorologe Nico Bauer die bevorstehende Unwetter-Situation durch zum Teil ergiebigen Dauerregen in Teilen der Bundesrepublik.


Anzeige
zell
RSS feed