Logo
Anzeige
Anzeige

83-Jährige hatte Geld und Schmuck übergeben. 22-Jähriger hatte die Beute bei seiner Festnahme bei sich. 34-Jähriger dann an der A9 gefasst.

(ty) Beamte von der Kriminalpolizei-Inspektion aus Ingolstadt haben am Dienstag zwei Männer festgenommen, die nach einem so genannten Schock-Anruf eine 83-jährige Ingolstädterin um Bargeld und Schmuck im Wert eines fünfstelligen Euro-Betrags gebracht haben sollen. Für einen 22-jährigen Polen, der die Beute bei sich hatte, klickten die Handschellen im westlichen Stadtgebiet. Ein 34-jähriger Pole wurde dann an der Autobahn A9 gefasst. Gegen die beiden mutmaßlichen Täter wurde mittlerweile ein Haftbefehl wegen gewerbsmäßigen Banden-Betrugs erlassen, teilte das Polizeipräsidium Oberbayern-Nord heute mit. Möglicherweise gehen noch weitere Taten auf das Konto der Beschuldigten.

Patienten können künftig zwischen 14 und 19 Uhr besucht werden. Corona-bedingt gelten aber weiterhin strenge Regeln.

33-Jährige meldete sich bei der Polizei in Parsberg und half mit ihren Hinweisen, die Straftat aufzudecken.

Anzeige

Er war erst am Tag zuvor eingesetzt worden. Kurverwaltung und Polizei hoffen auf Zeugen-Hinweise.

Wer kann sachdienliche Angaben machen, die zur Aufklärung der hier geschilderten Fälle beitragen könnten?

In Niederbayern wurden heute die Wohnungen von drei Männern und einer Frau durchsucht. Kripo stellte zahlreiche Datenträger sicher.

Kurznachrichten, Termine und Notizen für den Landkreis Kelheim und Umgebung

Anzeige

Mehrere Streifenwagen waren nötig, um den Mann zu stellen, der betrunken fuhr und keinen Führerschein hat. Gegen ihn lag ein Haftbefehl vor.

Unbekannte plündern Baustelle an der Raffineriestraße. Die Polizei hofft auf Hinweise.

Anmeldungen sind noch bis Ende März möglich. Der Aktionstag ermöglicht Einblicke in fremde Gärten.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Kripo brach das Feuer in einem Kinderzimmer aus. Warum, das ist noch unklar.

Anzeige

Bei Mainburg gab es einen Crash, bei dem Drogen im Spiel waren. In Kelheim wurde eine Drogen-Fahrt gestoppt, im Kreis Eichstätt eine Alkohol-Fahrt.

Wer kann sachdienliche Angaben machen, die zur Aufklärung der hier geschilderten Fälle beitragen könnten?

Weil die Zahl der ankommenden Menschen stark steigt, werden Wohnungen und Häuser benötigt. Landrat hofft auch auf zusätzliche ehrenamtliche Helfer.

Ingolstädterin durchschaute die Betrugs-Masche. Sie und ihr Gatte sorgten dann dafür, dass ein mutmaßlicher Täter gefasst werden konnte.

Anzeige

Razzia bei drei Rumänen (22, 29, 35) im Kreis Freising. Gegen sie wird nun strafrechtlich auch wegen Verletzung des Post-Geheimnisses ermittelt.

Auf der B301 bei Siegenburg wollte ein 43-Jähriger mit seinem Pkw eigentlich an einem Lkw vorbeiziehen, krachte dann aber in dessen Heck.

Vorhaben zur Verschmelzung mit der "meine Volksbank Raiffeisenbank" wird nicht weiter verfolgt. Die Unterschiede seien einfach zu groß, heißt es.

Kurznachrichten, Termine und Notizen für den Landkreis Kelheim und Umgebung

Anzeige

Alles begann damit, dass ihm bei einer Werkstatt ein schwarzer BMW auffiel. Einem 19-Jährigem blüht nun ein umfangreiches Verfahren.

Die landesrechtlichen Vorgaben diesbezüglich sollen in Bayern mit Ablauf des 31. Januar aufgehoben werden.

Obwohl für den 32-Jährigen ein Fahrverbot wegen zu schnellen Fahrens besteht, saß er am Steuer und war wieder viel zu schnell dran.

Weil ein Pkw-Lenker (42) nach der Kollision mit einem Fuchs erst einmal nach Hause fuhr, hat er sich nun strafrechtlich zu verantworten.

Anzeige

Kurznachrichten, Termine und Notizen für den Landkreis Kelheim und Umgebung

59-Jähriger aus dem südlichen Landkreis Kelheim wurde gestern bei einer Kontrolle in Mainburg erwischt.

Seit Beginn des neuen Jahres sollen Genehmigungs-Verfahren auf diese Weise einfacher und schneller gehen. Weiterer Schritt zu Behörde 2.0.

Kontrolle bei Dietfurt: 36-Jähriger stand mutmaßlich unter Drogen- oder Medikamenten-Einfluss. Er wurde in die Psychiatrie gebracht.

Anzeige

22-Jähriger wollte in Kelheim mit einer Bank-Karte bezahlen, die er zuvor gefunden hatte. Ihm drohen nun zwei Strafanzeigen.

28-Jährigem und 42-Jährigem droht jetzt unter anderem ein Fahrverbot. Aber auch eine Straftat steht im Raum.

35-Jährige aus Niedersachsen stellte gestern ihren Pkw auf der Autobahn ab, lief davon und löste großen Such-Einsatz aus. Der Fall wirft noch Fragen auf.

Freisinger fielen auf dreiste Lügen-Geschichte herein. Erst wurde Gold und Schmuck in München übergeben, dann Bargeld in Freising.

Anzeige

Betrunkener 25-Jähriger rastete aus, als ihn eine Mitarbeiterin daran hindern wollte, nicht bezahlte Alkoholika zu konsumieren.

Zwei Arbeiter sind am heutigen Nachmittag von einer Lok erfasst worden. Die Identitäten und die Unfall-Ursache sind noch unklar.

 

Sie war mit ihrem Pkw in Richtung Süden unterwegs, ehe sie heute Vormittag am Kindinger Berg plötzlich verschwand.

Bis zum Jahr 2041 soll die Einwohnerzahl hier um 9,7 Prozent steigen. Für den gesamten Freistaat rechnen die Statistiker mit einem Plus von 7,7 Prozent.

Anzeige
RSS feed