Logo
Anzeige
zell
Anzeige

32-Jähriger verlor bei Bad Abbach die Kontrolle über seinen Lieferwagen. Ihm drohen nun ein Bußgeld-Bescheid und ein Strafpunkte.

(ty) Glück im Unglück hatte ein 32-Jähriger bei einem Verkehrsunfall, den er am gestrigen Vormittag auf der B16 im Gemeinde-Bereich von Bad Abbach gebaut hat. Der Mann war nach Angaben der örtlich zuständigen Polizeiinspektion aus Kelheim mit einem Kleintransporter auf der Bundesstraße unterwegs, als er wegen nicht angepasster Geschwindigkeit kurz vor dem Ort die Kontrolle über den Wagen verlor und daraufhin von der schneebedeckten Strecke abkam. Damit hatte die Tour gegen 8.15 Uhr erst einmal ein Ende gefunden.

Der Kastenwagen-Fahrer kam mit dem Schrecken davon, blieb unverletzt. Auch der entstandene Sachschaden hält sich in Grenzen: Er wurde von den Streifenbeamten im mittleren dreistelligen Euro-Bereich angesiedelt. Bis zum Eintreffen der Polizei übernahmen Einsatzkräfte von der örtlichen Feuerwehr, die telefonisch verständigt worden waren, die Absicherungs-Maßnahmen. Die Gesetzeshüter stellten dann fest, dass der Lieferwagen nicht mit Winter-Reifen ausgerüstet war. Gegen den 32-Jährigen sei deshalb ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren eingeleitet worden. Ihm drohen nun ein Bußgeld-Bescheid und ein Strafpunkt.


Anzeige
zell
RSS feed